Parodontose oder Parodontitis? Der Name ist egal, wenn Zähne und Zahnfleisch in Gefahr sind!

„Die Zähne sind in Ordnung, aber Ihr Zahnfleisch geht zurück!“ Na, wer erinnert sich noch an den besorgten Blick des TV-Zahnarztes bei der traurigen Botschaft Parodontose? Und haben Sie damals auch aufgeatmet, als er uns anschließend in einem Werbespot eine Zahnpasta als Lösung präsentierte? Seit dieser Zeit gilt für viele TV-Konsumenten: Parodontose = Zahnfleischentzündung! Die heißt medizinisch korrekt allerdings Gingivitis und beginnt in der Regel mit blutigen Spuren im Waschbecken oder beim Biss in den knackigen Apfel! Wer jetzt nicht handelt, der riskiert mehr als entzündetes Zahnfleisch: Die Parodontitis – der Zahnkiller Nummer 1 bei Erwachsenen!

Weiterlesen

frau mit herz lacht zum valentinstag

Gefahr am Valentinstag? Küssen ja, aber nur mit gesundem Zahnfleisch!

Zum Valentinstag am 14. Februar verteilen Männer wie Frauen gerne das eine oder andere Küsschen an ihre Liebsten. Doch Vorsicht, wenn hinter schönen Lippen bakterielle Entzündungen lauern. Eine Parodontitis ist ansteckend und kann somit Zahnfleisch und Zähne des Partners in Gefahr bringen. Nicht nur deshalb heißt es: Regelmäßig Zähne und Zahnfleisch in der Zahnarztpraxis kontrollieren lassen! Weiterlesen

päärchen hält sich im wald im arm

Lippenherpes? So macht der Zahnarzt euch wieder fit fürs Küssen!

Wenn im Winter der Kamin brennt, hat die Romantik Hochkonjunktur. Wer freut sich da nicht auf ein paar kuschelige Stunden zu zweit und auf den einen oder anderen zärtlichen Kuss. Aber gerade in der kalten Jahreszeit kribbelt es bei solchen Gedanken nicht nur vor Vorfreude im Bauch. An den Lippen zwickt es, es spannt und die Zunge ertastet eine leichte Schwellung: Der Spaßverderber heißt Lippenherpes! Mit einer bakteriellen Entzündung im Mund steigen die Risiken für die schmerzhaften Lippen-Bläschen. Weiterlesen

world diabetes day 14 november

Zum Welt-Diabetes-Tag: Der Traum vom Implantat muss nicht platzen!

Implantate können das Leben wieder genießbar machen. Mit sicherem Zahnersatz lässt es sich unbeschwerter lachen, sprechen und essen. Diabetes kann den Traum von mehr Genuss jedoch schnell platzen lassen – wenn man die Risiken nicht kennt. Zum Welt-Diabetes-Tag sagen wir, worauf es bei Implantaten für Diabetiker ankommt. Weiterlesen

karius und baktus bakterien als gefahr für schlaganfall

Zum Welt-Schlaganfall-Tag: Warum Karius und Baktus nicht nur den Zähnen schaden!

Karius und Baktus sehen auf den ersten Blick ja ganz putzig aus, die beiden haben es aber faustdick hinter den Ohren – oder besser: Auf den Zähnen! Seit mehr als 60 Jahren animieren die Zahntrolle vor allem Kinder, den Bakterien im Mund mit Zahnbürste und Co. das Leben schwer zu machen. Was damals noch niemand wusste: Karies und andere bakterielle Zahnerkrankungen können für massiven Gesundheitsstress sorgen. Sie erhöhen die Risiken für unsere allgemeine Gesundheit – auch für einen Schlaganfall! Weiterlesen

Sonne im Herzen zum Weltherztag

Zum Weltherztag: Damit aus Zahnschmerzen keine Herzschmerzen werden!

Wer nicht auf seine Zähne und seine Mundhygiene achtet, der tut seinem Herz nichts Gutes. So viel steht fest. Mit einem schönen Lächeln lässt sich einfach besser flirten, vor allem aber lässt es sich damit gesünder leben. Denn kranke Zähne und geschädigtes Zahnfleisch stehen nachweislich im Zusammenhang mit Herz- und Kreislauferkrankungen. Zum Weltherztag 2016 heißt es deshalb: Früh genug vorsorgen, damit aus Zahnschmerz kein Herzschmerz wird. Weiterlesen

Tag der Zahngesundheit 2016: Mythen rund um die Zähne

Zahnmythen kennt doch jeder. Vielleicht hat man mal einen bei Kaffee und Kuchen mit der Oma aufgeschnappt, in der Schule davon gehört oder in einem bunten Blatt davon gelesen. Leider halten sich diese Märchen rund um unsere Zähne schon über viele Jahrzehnte, weil einige wirklich daran glauben. Der „Tag der Zahngesundheit 2016 am 25. September“ hat sich deshalb das Motto „Gesund beginnt im Mund – Fakten gegen Mythen“ gegeben. Wir machen hier und jetzt Schluss mit Mythen und sagen, was an den Märchen wirklich dran ist. Weiterlesen

Wie gesund sind unsere Zähne wirklich? Werden wir immer zahnloser, je älter wir werden? Wie entwickeln sich die zahnmedizinischen Haupterkrankungen Karies und Parodontitis? Diese und viele weitere Fragen beantwortet die Fünfte Deutsche Mundgesundheitsstudie (DMS V).

Online-News (ZWP online): Wie gesund sind unsere Zähne wirklich? Aktuelle Studie gibt Antworten!

81,3 % der 12-jährigen Kinder in Deutschland sind heute völlig kariesfrei und jeder achte ältere Mensch ist komplett zahnlos! Das sind nur zwei Ergebnisse der fünften „Deutschen Mundgesundheitsstudie (DMS V)“, die jetzt in Berlin vorgestellt wurde. Als einzige repräsentative Studie befasst sie sich umfassend mit der Gesundheit von Zähnen und Zahnfleisch in Deutschland. Krankheiten wie Karies und Parodontitis werden ebenso dokumentiert wie Pflegebedürftigkeit, Alter und sozialen Einflussfaktoren! Weiterlesen

Wenn Zähne fehlen: Die Tücke mit der Lücke

Jürgen Vogel, Madonna oder Seal – viele Prominente sind ihren Zahnlücken treu und strahlen mit einem überzeugenden Lächeln in die Kamera. Während schmale kleine Lücken zwischen gesunden Zähnen dem Gesicht einen individuellen, charismatischen Touch geben, sind große Zahnlücken aufgrund fehlender Zähne alles andere als sexy. Die Ästhetik ist beeinträchtigt. Außerdem sind gesundheitlich negative Auswirkungen zu erwarten. Was also tun, wenn der Zahn fehlt? Weiterlesen

Tag des Kusses 2016: Flirt-Faktor Mundgesundheit!

Der internationale „Tag des Kusses“ – jährlich am 6. Juli – wurde angeblich irgendwann um 1990 in England ins Leben gerufen. Aber eigentlich spielt das auch keine Rolle, denn Küssen ist ja keine Frage des Datums. Hier geht es um Nähe, Zuneigung, Liebe, Romantik, Sex – und natürlich um Rekorde.

Weiterlesen