Vor dem Schlafen, nach dem Essen: Zähneputzen nicht vergessen! Wenn es so einfach wäre, hätte das Thema nicht das Potenzial für einen Blogtext. Tatsächlich ist es so, dass es nicht den perfekten Zeitpunkt für die Zahnreinigung gibt. Vielmehr kommt es dabei auf die Speisen an, die bei uns auf dem Frühstücksbrettchen landen. Obwohl es durchaus ein paar Argumente gibt, warum man sich vor dem Frühstück die Zähne putzen sollte!

Frühstück auch für die Bakterien

Warum putzen wir uns eigentlich die Zähne? In erster Linie, um den Biofilm – also den bakteriellen Zahnbelag – zu entfernen. Bakterien vermehren sich, wenn sie genug Nahrung in Form von Zucker erhalten. Weil viele Menschen gerade morgens gerne Süßes vernaschen, ist unser Frühstück auch ein Hochgenuss für die Bakterien in unserem Mund. Was liegt also näher, als die Bakterien schon vor dem Frühstück wegzuputzen? Kann man machen, muss man aber nicht – die Hauptsache, es wird überhaupt geputzt! Und hier gibt es in Sachen Lebensmittel tatsächlich einiges zu beachten!

Säure raut den Zahnschmelz an

Wenn wir morgens in einen Apfel beißen und uns mit einem O-Saft die Vitamindusche verpassen, sollten wir lieber auf das Zähneputzen direkt nach dem Frühstück verzichten. Der Grund ist einfach: Die Säure in den Speisen und Getränken raut den Zahnschmelz an, den wir beim anschließenden Schrubben mit der Zahnbürste minimal abtragen könnten. Die Zahnhartsubstanz verliert zwar nicht von heute auf morgen an Stabilität, auf Dauer leidet sie aber unter dem unmittelbaren Putzen nach dem Säurebad.

Besser ist es, mit dem Zähneputzen etwa eine halbe Stunde zu warten. Dann hat der Speichel bereits wichtige Vorarbeit geleistet und schädliche Säuren neutralisiert. Ein Zahnpflegekaugummi kann ihn dabei unterstützen, denn durch das Kauen wird die Speichelproduktion angeregt.

Keine Putzpause nach klebrigen Speisen

Wer zum Frühstück allerdings eher auf Süß statt Sauer setzt, greift lieber direkt danach zur Zahnbürste. Besonders mit klebrigen Speisen wie Honig oder Schokolade sollten wir unsere Zähne nicht allzu lange alleine lassen.

Mit schlauen Sprüchen bleiben die Zähne also nicht gesund, mit ein paar Tipps zur richtigen Zahnpflege schon eher. Noch mehr davon hat Ihr Zahnarzt für Sie. #FragDenZahnarzt