Ohne Zahn-Stress in den Urlaub: So beugen Sie vor!

Zahnschmerzen im Urlaub sind in etwa so beliebt wie Dauerregen in der Karibik oder Minusgrade auf Hawaii. Das braucht niemand! Deshalb sollten Sie vorsorgen – mit dem Sommer-Check in der Zahnarztpraxis! Wir sagen, worauf Urlauber vor dem Abflug achten sollten.

Erst Reise buchen, dann Termin vereinbaren

Meistens steht der Urlaub schon lange fest. Wer sich nach den Ferien-Zeiten der Kinder richtet, muss sowieso langfristig planen. Genauso sollte es mit dem Kontrolltermin beim Zahnarzt sein. Wenn Sie Ihre Reise gebucht haben, melden Sie sich in der Praxis und vereinbaren Sie einen Termin zum Sommer-Check!

Besonders wenn Sie mit dem Flieger abheben, sollten Sie sich vorher auf die Zähne schauen lassen. Undichte Füllungen können Sie in 10.000 Metern Höhe schnell auf den Boden der Zahnschmerzen zurückholen. Durch den veränderten Druck kann sich unter einer Füllung Luft ausdehnen und im schlimmsten Fall ganze Zahnteile absprengen. Das gleiche gilt übrigens auch für Urlauber, die abtauchen möchten. Auch hier gefährden undichte Füllungen die Erholung.

Der Zahnarzt schaut beim letzten Check nach, ob die Füllungen erneuert werden müssen und erkennt außerdem andere Schäden an den Zähnen.

Zahnfleischentzündungen im Urlaub vorbeugen

Wenn Sie schon einmal in der Praxis sind, lassen Sie gleich die Bakterien da. Mit einer professionellen Zahnreinigung vor dem Urlaub schaffen Sie gesunde Voraussetzungen und müssen sich nicht zwischen Palmen und Sandstrand mit entzündetem Zahnfleisch herumplagen.

Auch fernab der Heimat gilt: zweimal am Tag Zähne putzen! Bei Ihren Kindern sollten Sie vielleicht etwas genauer hinschauen, denn oft wird der Urlaub für eine kleine Putz-Pause genutzt. Auch Zahnseide gehört ins Handgepäck, um die Zwischenräume sauber zu halten.[KSC1]

Und für den Fall, dass es Sie oder Ihre Kinder doch erwischt: Informieren Sie sich vor dem Abflug, wo in der Nähe eine Praxis ist. Vielleicht finden Sie einen deutschsprachigen Zahnarzt, der Ihnen helfen kann. Für alle anderen Fälle gibt es den dentalen Sprachführer von proDente.

Info: Sprachführer proDente http://www.prodente.de/fileadmin/Redakteure/Broschueren/Files/sprachfuehrer_komplett.pdf

Diese Dinge gehören in den Koffer

Ihre Pack-Liste für einen zahngesunden Urlaub:

  • Zahnbürste
  • Zahnseide
  • Zahnpasta
  • Interdentalbürste
  • Desinfizierende Mundspülung
  • Leichtes Schmerzmittel
  • Zahnspange mit Aufbewahrungsbox
  • Zahnrettungsbox
  • Reiseprothese mit Aufbewahrungsbox

Wenn Sie diese Tipps beherzigen und beim Packen Ihres Koffers auch an Ihre Zähne denken, steht einem stressfreien Urlaub ohne Zahnschmerzen nichts mehr im Weg.