Viele kennen es nicht anders: Weisheitszähne müssen raus – und das möglichst frühzeitig! Ist das wirklich so? Um die zusätzlichen Zähne gibt es viele Diskussionen. Alle Fragen rund um die Weisheitszähne sollten rechtzeitig mit den Spezialisten in der Zahnarztpraxis geklärt werden.

„Manche Menschen haben vier von ihnen, andere weniger. Bei einigen brechen sie im Jugendalter durch, bei manchen zeigen sie sich nie. Die Rede ist von Weisheitszähnen. Beim Kauen werden sie nicht mehr gebraucht. Sie können aber zu einer Vielzahl von Problemen führen. Das liegt daran, dass der Kiefer mit der fortschreitenden Evolution kleiner geworden ist, erklärt Kai Fortelka, Sprecher der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV).“ (Quelle: ZWP online / Jan Lukas Roßmüller, dpa) / ONLINE-NEWS hier lesen!