#FragDenZahnarzt: Was ist ein Zahnimplantat?

Zahnimplantate sind kleine Schrauben, die als Ersatz für die natürliche Zahnwurzel im Kiefer fixiert werden. Sie bilden eine stabile Basis für Brücken, Kronen und Prothesen. Darüber hinaus leisten sie einen wichtigen Beitrag für den Erhalt des Kieferknochens.

Weiterlesen

Mehr als ein Lückenfüller: Die passenden „Dritten“ für Gesundheit und Lebensqualität

Nur echt mit 52 Zähnen! Die Rede ist nicht von unserem Gebiss, sondern von einem bekannten Butter-Keks. Ob die eckige Spezialität mit 51 Zähnen nicht genauso gut schmecken würde, sei mal dahingestellt. Bei den Zähnen sieht das schon anders aus. Wenn uns wichtige Kauwerkzeuge verlorengehen, kann die Lebensqualität leiden: Wer lässt sich schon gerne von seinen Zähnen diktieren, was er essen kann oder eben nicht! Deshalb muss ein gleichwertiger Ersatz her! Hier kommen die Dritten ins Spiel. Wir erklären, wie der Zahnarzt fehlende Zähne ersetzt und weiterhin für festen Biss sorgt.

Weiterlesen

Tag des Kusses 2017: Was der Zahnarzt für einen schönen Kuss-Mund tun kann

Würden wir bei den Inuit am Nordpol wohnen oder wären wir bei den Polynesiern zu Hause, hätte der internationale Tag des Kusses (6. Juli) für uns keine Bedeutung. Diese Volksgruppen reiben mit der Nase, anstatt sich auf die Lippen zu schmatzen. Wer bei uns geküsst werden möchte, braucht einen schönen und gepflegten Mund. Zum Tag des Kusses (6. Juli) erklären wir, was der Zahnarzt für den perfekten Kuss-Mund tun kann. Weiterlesen

#FragDenZahnarzt: Was hilft eigentlich gegen Aphten?

Wer schon einmal eine Aphte hatte, kennt das Gefühl: Beim Sprechen, Essen oder Schlucken brennt es wie Feuer im Mund. Die kleinen Defekte auf der Schleimhaut sind zwar in den meisten Fällen harmlos, tun aber höllisch weh. Der Zahnarzt kann bei der Schmerzlinderung helfen.

Weiterlesen

Aktuelle Studie: Das Risiko für eine Parodontitis kann vererbt werden

Eine gute Mundhygiene und der Verzicht auf Nikotin sind beste Voraussetzungen für gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch! Wer an einer Parodontitis erkrankt, hat aber nicht zwangsläufig schlecht geputzt oder zu viel geraucht. Es kann auch in den Genen liegen, wie eine Forschungsgruppe an der Berliner Charité jetzt herausgefunden hat. Das Risiko für die chronische Entzündung des Zahnbetts ist demnach vererbbar!

Weiterlesen

(Un)Gesunder Schlummer: So kann der Zahnarzt für eine ruhige Nacht sorgen!

Rund 24 Jahre in unserem Leben schlafen wir. Wer so viel Zeit zwischen den Federn verbringt, sollte doch eigentlich bestens erholt sein. Doch wie gut wir nachts regenerieren hängt auch von unseren Zähnen ab. Zum Tag des Schlafes am 21. Juni erklären wir, wie die Zahngesundheit unseren Schlaf beeinflusst und welche Hilfe die Zahnarztpraxis bietet!

Weiterlesen

#FragDenZahnarzt: Was ist eine Zahnfleischtasche?

Zahn und Zahnfleisch trennt normalerweise nur ein kleiner Spalt. Bei einer Zahnfleischentzündung wird dieser Spalt tiefer und erweitert sich bis zur Zahnwurzel. Dann spricht der Zahnmediziner von einer Zahnfleischtasche. Mit einer speziellen Sonde stellt er fest, ob das Zahnfleisch nur entzündet ist oder die Parodontitis sich daran zu schaffen macht.

Weiterlesen

Kein Platz für die Nachzügler: Wann Weisheitszähne raus müssen

Weisheitszähne halten nicht das, was sie versprechen. Denn wer sie hat, wird mit Sicherheit nicht schlauer. Im Gegenteil: Meistens machen die sogenannten Achter sogar Ärger, weil sie den anderen Zähnen Platz wegnehmen. Richtig unangenehm kann es werden, wenn ein Nachzügler auf halbem Weg steckenbleibt oder sich verlagert.

Weiterlesen