Die allgemeine Mundgesundheit ist in Deutschland auf einem guten Weg. Karies ist bei Kindern und Jugendlichen deutlich zurückgegangen – in diesem Bereich ist Deutschland internationale Spitze. Das Motto zum Tag der Zahngesundheit  – am 25. September – „Ein Herz für Zähne“ weist darauf hin, dass eine gute Mundgesundheit immer noch an vielen Menschen vorbeigeht. Betroffen sind hier vor allem Kinder aus sozial schwächeren Familien, Alte und Pflegebedürftige, die unter einem generellen Mangel an Zuwendung leiden. So wie die Zähne, benötigt auch der gesamte Mensch Hilfe und Unterstützung, um gesund zu bleiben.

hands of a grandfather and child

Bei den Kindern sind mittlerweile die Allerkleinsten betroffen. Die Karies an den Milchzähnen bei Kleinkindern nimmt zu, im Gegensatz zur Karies an den bleibenden Zähnen. Vorsorge, Prävention, Prophylaxe: Drei Begriffe, die letztlich das gleiche meinen – rechtzeitig kümmern und bei Risiken handeln! Hier gilt es Missverständnisse aus der Welt zu schaffen und aufzuklären. Beispiel Milchzähne: Viele Eltern und Erzieher glauben immer noch, dass Milchzähne nicht so gepflegt werden müssen, wie die bleibenden Zähne. Sie wissen nicht, wie schmerzhaft die Karies für die Kleinen ist und welche wichtige Rolle gesunde Milchzähne für die Entwicklung der Kinder ist. Mangelndes Wissen führt in diesen Fällen zu einem Mangel an Aufmerksamkeit.

Ähnliches gilt für Senioren, Pflegebedürftige oder Behinderte, deren motorische Fähigkeiten nicht mehr ausreichen, um die Zähne oder den Zahnersatz ideal zu pflegen. Auch sie sind auf die Unterstützung anderer angewiesen, denn der regelmäßige Gang in die Zahnarztpraxis ist vielfach nicht mehr möglich.

Viele Zahnarztpraxen bieten entsprechende präventive Konzepte und unterstützen Familien, Angehörige oder Pflegekräfte. Regelmäßige Informationen, Aufklärung in den Familien und die Kooperation mit Kinderärzten oder Pflegeeinrichtungen werden in Zukunft immer wichtiger.

Eine optimale Mundgesundheit fördert die allgemeine Gesundheit und die Lebensqualität. Denn „Gesund beginnt im Mund“ – nicht nur am Tag der Zahngesundheit!


Gesunde Kinderzähne: Der richtige Schutz von Anfang an