Wenn die internationalen Fußballfans in Brasilien feiern, werden sicher neue innige Freundschaften geknüpft. Der spielfreie Sonntag ist dafür perfekt, denn der 6. Juli ist der „Internationale Tag des Kusses“! Aber bitte beachten: Wenn kranke Zähne und schlechter Atem mit im Spiel sind, dann werden innige Lippenbekenntnisse zu einem zweifelhaften Vergnügen. Mundgeruch schmeckt niemandem und mehr als ein Drittel aller Deutschen leidet unter der chronischen Variante des schlechten Atems – Halitose genannt!

paar fans

Mundgeruch kann ein Anzeichen für schwerwiegende Erkrankungen im Mund sein, denn in der Regel sind Bakterien die Ursache. Kommt regelmäßiges Zahnfleischbluten hinzu, liegen Anzeichen für eine Parodontitis vor – die chronische Entzündung des Zahnbettes.

Bakterien verwandeln Zucker in Säuren, die den Zahnschmelz angreifen und für Karieslöcher verantwortlich sind. Bei diesem Prozess entstehen übelriechende Schwefelverbindungen, die sich als faulig riechender Atem unangenehm bemerkbar machen. Bakterien sorgen aber nicht nur für den schlechten Geruch, sie können auch die allgemeine Gesundheit gefährden. Werden Krankheiten wie die Parodontitis nicht behandelt, können Bakterien und Entzündungsstoffe über die Blutbahn in den gesamten Körper gelangen und die Leistungsfähigkeit senken. Risiken für Diabetes, Herzinfarkt oder rheumatische Arthritis steigen und auch Entzündungen in der Muskulatur oder in den Gelenken können durch die Bakterien aus dem Mundraum ausgelöst werden.

Nicht nur für die kickenden Hochleistungssportler in Brasilien, sondern auch für Fans und Hobbykicker, ist eine optimale Mundgesundheit wichtig. Wer seinen Mund täglich erfolgreich gegen die Angriffe schädlicher Bakterien verteidigt, der ist seinem Gegner einen Schritt voraus. Und hier ist der beste Trainingspartner die Zahnarztpraxis. Die Spezialisten gehen den bakteriellen Ursachen auf den Grund und vermeiden so weitere belastende Folgen für die Gesundheit. Die individuelle Prophylaxe in der Zahnarztpraxis, mit einer regelmäßigen professionellen Zahnreinigung, ist die zentrale Maßnahme – auch gegen Mundgeruch! In neunzig Prozent aller Fälle können die Prophylaxeprofis in den Praxen helfen.

Mit guter Mundhygiene sorgen sie für frischen Atem und ein strahlendes Lächeln – damit die #WM2014 und der #TAGDESKUSSES zu einem ganz besonderen Vergnügen werden.