Schulferien sind klasse, aber irgendwann gehen sie alle einmal zu Ende! In wenigen Tagen ist es wieder soweit: Für die sogenannten „I-Dötzchen, ABC-Schützen und Erstklässler“ beginnt ein neuer Lebensabschnitt: Die Schule! Neben dem – meist zu großen – Schulranzen gehört die Schultüte zu diesem Tag einfach mit dazu. Und viele Eltern und Großeltern fragen sich: „Was gehört eigentlich in die Schultüte – denn nur Süßigkeiten sollten es ja nicht sein!“ 

Der Start in den Ernst des Lebens wird in der Regel versüßt. Eltern sollten jedoch bewusst auswählen, welche Dinge sie schenken möchten. Denn in herkömmlichen Süßigkeiten ist bekanntlich viel Zucker enthalten, ein Nährstoff für Bakterien, der Zahnkaries verursachen kann. Daher sollte eine gezielte Auswahl von Süßigkeiten, die das Kind besonders mag, in die Tüte – oder zahnfreundliche Alternativen. Dazu zählen zuckerfreie Produkte, die mit dem Siegel „Zahnmännchen“ gekennzeichnet sind. DZW / Online News hier lesen!