Rauchen ist schädlich und kann tödlich sein! Immer mehr Menschen greifen daher zu Alternativen wie beispielsweise E-Zigaretten oder sogenannten Heat Sticks. Aber auch hier ist mehr als Vorsicht geboten: “E-Zigaretten, Shishas und Heat Sticks machen junge Menschen nikotinabhängig und ebnen den Weg in den Tabakkonsum”, schreibt die Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) in einem Artikel der DZW – Die ZahnarztWoche.

Junger Mann mit E-Zigarette. E-Zigaretten sind keine Alternative und können Schäden hervorrufen. Ein Artikel der Zahnarztwoche bei Information Mundgesundheit.

DGP: „E-Zigaretten sind keine Alternative“

Die Warnung der Lungenärzte der DGP ist eindeutig. Sie reagieren damit auf aktuelle Marketingkampagnen, die E-Zigaretten als „gesündere Alternative“ zum Tabakrauchen darstellen. Mehr als skeptisch sehen die Experten auch den Einsatz von E-Zigaretten, Wasserpfeifen und Tabakerhitzern zur Rauchentwöhnung: „Wer sich das Rauchen abgewöhnen möchte – oder es sich aus gesundheitlichen Gründen abgewöhnen muss – sollte vorrangig in professionellen Entwöhnungsprogrammen, Medikamenten und Nikotinersatzprodukten Unterstützung suchen.”

Im Gegenteil: US-amerikanische Untersuchungen zeigen, dass die E-Zigarette den Einstieg in den konventionellen Tabakkonsum bahnen kann. Schon 2015 erklärte die Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin in einem Positionspapier: “E-Zigaretten und Wasserpfeifen sind gesundheitsgefährdende Suchtmittel und unterliegen deshalb den gleichen gesetzlichen Regularien wie Tabakprodukte.”


Lesen Sie hier den Artikel der DZW – Die ZahnarztWoche (inkl. weiterer Quellen und Studien): E-Zigaretten machen abhängig und krank


E-Zigaretten können auch Zähnen und Zahnfleisch schaden

Amerikanische Wissenschaftler haben im Jahre 2016 die Wirkung von E-Zigaretten auf unsere Mundgesundheit untersucht. Das Ergebnis: “Das Verdampfen setzt Proteine frei, die Zellen schädigen und Krankheiten begünstigen können. Wie viel und wie oft jemand E-Zigaretten raucht, bestimmt das Ausmaß der Schäden an Zahnfleisch und Mundhöhle“, sagt Irfan Rahman, Professor an der Medizinischen Fakultät des University of Rochester Medical Center, USA.

Mehr dazu in unserem Artikel: Weshalb E-Zigaretten der Zahn- und Mundgesundheit schaden!