Morgen startet die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft gegen Mexiko in das Projekt Titelverteidigung. Damit für die Zähne der deutschen Fans nicht schon in der Vorrunde Schluss ist, haben wir uns gut auf den Gegner vorbereitet. Statt Burger, Pizza und Chips gibt es einen zahngesunden Snack für alle Sofa-Gucker, passend zum Gegner. Teil zwei unseres WM-Specials: die Fan-Guacamole! Information Mundgesundheit bietet zur Fußball-WM in Russland einen gesunden Fansnack. Passend zum Auftaktgegner der Deutschen Nationalmannschaft Mexico: Die Guacamole aus Avovado

Gesunde Ernährung: Vitamin-Doping für die Zähne

Das tägliche Zähneputzen schafft die Grundlage für fitte Zähne und ein gesundes Zahnfleisch. Doch das alleine genügt nicht, um Erkrankungen langfristig zu verhindern. Zum Glück ist Doping bei der Mundgesundheit ausdrücklich erlaubt – und das kann sogar richtig gut schmecken! Unsere Guacamole zum Beispiel enthält jede Menge Vitamine, die gut für unsere Zähne sind.


“Die Avocado liefert unserem Körper wertvolle Nährstoffe und Fettsäuren und unterstützt dadurch sogar den Stoffwechsel. Abgesehen von rund 30% gesunder ungesättigter Fettsäuren stecken in Avocados viel Lecithin und B-Vitamine, was sie zu einer optimalen Gehirn- und Nervennahrung machen. Die Vitamine A und E ergänzen das Ganze perfekt.”

Andrea Stallmann, Diätassistentin, Ernährungspsychologin und Ernährungsberaterin/DGE (Deutschen Gesellschaft für Ernährung)

Andrea Stallmann, Ernährungsberaterin und Ernährungspsychologin der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE). Mit ihrer „Praxis Essgenuss“ in Krefeld unterstützt Sie Kinder wie Erwachsene bei allen Fragen rund um Genuss und gesunde Ernährung. Das Rezept für unsere WM-Guacamole stammt aus ihrer umfangreichen Sammlung!


Vitamine und mehr für die Mundgesundheit

  • Vitamin A ist besonders wichtig für Haut und Schleimhäute, also auch für das Zahnfleisch und die Mundschleimhaut. Karotten, Süßkartoffeln und Mango enthalten zum Beispiel viel davon.
  • Auch Vitamin E macht der Mundgesundheit Beine, indem es als Entzündungshemmer wirkt. Besonders Weizenkeime und Baumwollsamen sind reich an dem gesunden Vitamin.
  • B-Vitamine brauchen wir für starke Nerven. Neben Avocados sind B-Vitamine vor allem in Fleisch und Nüssen enthalten.
  • Die ungesättigten Fettsäuren sind gut für das Herz-Kreislauf-System. Kartoffeln, Getreide und Fisch sind die besten Lieferanten für die guten Fette.
  • Lecitihine helfen unter anderem bei mentaler Beanspruchung und stärken Gehirn- sowie Nervenzellen. Eier, Käse und Milch enthalten Lecitihine.
Guacamole in einer Schüssel

So gesund nascht Mexiko: Die WM-Guacamole zum Nachmachen

Ein Rezept für leckere und gesunde Guacamole aus Avocado

Mit Avocado gesünder abnehmen: Wissenschaftlich bestätigt

Doch die Avocado kann noch mehr: Wer immer noch sein kleines Fußball-auf-der-Couch-gucken-Bäuchlein von der letzten WM vor sich herumträgt, sollte demnächst öfter zur beliebten Frucht greifen. Die Avocado eignet sich auch sehr gut, um ein paar Kilos abzuspecken und den Cholesterin-Wert zu senken.

Nährwerte der Avocado (pro 100g)

  • Kalorien 130
  • Eiweiß 1,5 g
  • Fett 12 g
  • Kohlenhydrate 3,6 g
  • Ballaststoffe 4 g

In einer Studie der American Heart Association mit dem Titel “An avocado a day may help keep bad cholesterol at bay” versuchten 45 übergewichtige Frauen mit Hilfe von drei Diäten abzunehmen. Das Ergebnis: Die Avocado-Diät schnitt am besten ab. Das sogenannte LDL-Cholesterin (Low density Lipoprotein), das unter anderem an der Entstehung von Arteriosklerose beteiligt ist, sank um 13,5 mg.

Zum Vergleich: Bei den anderen Diäten ging das schlechte Cholesterin nur um 8,3 bzw. 7,4 mg zurück.

Im bild ist eine aufgeschnittene Avocado mit Kern groß zu sehen.

Gesunde Zähne – auf dem Platz und auf dem Sofa

Damit die Zahngesundheit nach der Weltmeisterschaft nicht nur noch zweitklassig ist, sollten Fans auch während der WM an Ihre Zähne denken. Bei den Gruppengegnern der Deutschen fällt das nicht schwer: Nach der Guacamole aus Mexiko gibt es Nudeln und mageres Fleisch aus Asien und Knäckebrot aus Schweden.

Weitere Tipps von Ernährungsberaterin Andrea Stallmann: Diese Nahrungsmittel sind gut für unsere Zähne!